Funk verpasst EM-Finale

Nach Sieg in den Vorläufen im Halbfinale ausgeschieden

TACEN –Nur mit Platz 13 beendete Ricarda Funk die Europameisterschaften im slowenischen Tacen.  Die Top-Athletin des KSV Bad Kreuznach verpasste durch eine Berührung und mit einigen Fahrfehlern im Halbfinale den Einzug in die Runde der besten Zehn.

Dabei hatte sich Funk mit ihrem souveränen Sieg im Qualifikationslauf deutlich in die Favoritenrolle geschoben. Im Halbfinallauf kassierte sie jedoch gleich am zweiten Tor zwei Strafsekunden, denen mehrere Ungenauigkeiten im weiteren Rennverlauf folgten. Am Ende fehlten der Weltcupsiegerin des Vorjahres 94 Hundertstel zur Finalteilnahme.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.